ZIB-Logo
KONRAD-ZUSE-ZENTRUM
FÜR INFORMATIONSTECHNIK
BERLIN

SDP

Semidefinite Programmierung

Beschreibung

Semidefinite Programme verallgemeinern lineare Programme, indem auch positiv semidefinite Matrixvariable zugelassen werden (einen Überlick über Literatur und Software bietet die Seite Semidefinite Programming). Der Kegel der positiv semidefiniten Matrizen bietet Möglichkeiten zur Modellierung nichtlinearer Nebenbedingungen, die über den Bereich der konvexen quadratischen Programmierung hinausgehen. Anwendungen der Semidefiniten Programmierung finden sich in der Kontrolltheorie, der Singalverarbeitung, der robusten Optimierung, der Materialoptimierung, im Entwurf von Schaltkreisen und nicht zuletzt in der kombinatorischen Optimierung.

Ansprechpartner

  • Christoph Helmberg

Mitarbeiter

  • Christoph Helmberg

Partner

Dauer

  07/1995 - 10/2002