ZIB-Logo
KONRAD-ZUSE-ZENTRUM
FÜR INFORMATIONSTECHNIK
BERLIN

ExactIP

Exakte Ganzzahlige Programmierung

Beschreibung

Verfügbare Löser für gemischt-ganzzahlige Programme (mixed integer programs, MIPs) sind auf die schnelle Berechnung von annähernd optimalen Lösungen für zulässige Instanzen ausgelegt. Die Antworten werden jedoch nur mit endlicher Genauigkeit berechnet, was zu falschen Ergebnissen führen kann. Für die meisten Anwendungen können die entstehenden Fehler vernachlässigt werden. Die Lage ändert sich entscheidend, falls MIPs verwendet werden, um theoretische Fragen zu untersuchen (d.h. falls "Computerbeweise" benötigt werden), falls Zulässigkeitsprobleme betrachtet werden und falls falsche Antworten rechtliche Folgen haben können. Für solche Anwendungen benötigt man einen exakten MIP-Löser. Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines solchen Lösers. 

Weitere Informationen finden sich in der ausführlichen Projektbeschreibung.

Ansprechpartner

Kati Wolter
 

 Mitarbeiter

Martin Grötschel
Thorsten Koch
Kati Wolter
 

 Partner  

 Finanzierung  

 DFG Schwerpunktprogramm 1307 "Algorithm Engineering"  
 

 Dauer 

07/2007 - 06/2013