ZIB-Logo
KONRAD-ZUSE-ZENTRUM
FÜR INFORMATIONSTECHNIK
BERLIN
Home » Service » BRAIN

Teilnehmende Einrichtungen

AIP ▪ BAM ▪ BBAW ▪ BBB ▪ BHT
Charité ▪ DAI ▪ DFG ▪ DFN ▪ DHM
DHZB ▪ DIPF ▪ DIW ▪ DK ▪ DLR
ESCP-EAP ▪ FIZ-Chemie
FOKUS ▪ FBH ▪ FMP ▪ FUB ▪ FVB
GWZ ▪ HTW ▪ HUB ▪ HWR ▪ HZB
IKZ ▪ IPK ▪ ISAS ▪ IZW ▪ ITDZ
MBI ▪ MPG ▪ PTB ▪ SPK ▪ SPSG
TUB ▪ UdK ▪ UP ▪ WIAS ▪ WissF
WiKo ▪ WISTA ▪ WZB ▪ ZIB ▪ ZLB


BRAIN - Das Berliner Wissenschaftsnetz

Leitung
Wolfgang Pyszkalski

BRAIN ist das Hochgeschwindigkeitsdatennetz der öffentlichen Einrichtungen von Wissenschaft, Bildung und Kultur in Berlin. Grundlage ist ein Senatsbeschluss von 1994 zum Aufbau und Betrieb eines Metropolitan Area Network auf Basis landeseigener Glasfasern.

BRAIN verbindet mehr als 150 Standorte von über 45 wissenschaftlichen und kulturellen Berliner Einrichtungen.

BRAIN betreibt 2.000 km des landeseigenen Glasfasernetzes und bietet


  • das BRAIN-Verbundnetz mit Einzelanschlüssen bis zu 10.000 Mbit/s

    • für leistungsstarke Verbindungen wissenschaftlicher und kultureller Einrichtungen in der Stadt untereinander für direkten IP-Datenaustausch
    • für die leistungsstarke Vernetzung einzelner Standorte einer Einrichtung miteinander
    • als Zugangsportal zum Intranet des Landes Berlin (Berliner Landesnetz BeLa)

  • Glasfasern und Bandbreiten zur alleinigen Nutzung einer Einrichtung zur direkten Verbindung zweier Standorte

  •  Glasfasern zur Anbindung an die bundesweite Netzinfrastruktur des DFN-Vereins für den DFN-Internet-Dienst X-WiN

Mehr Informationen unter http://www.brain.de