06.04.2017

Wortlisten und kontrollierte Vokabulare erleichtern die konsistente Beschreibung und gemeinsame Nutzung von Kulturerbeobjekten. Klassifikationssysteme und Normdaten erleichtern die Suche. Thesauri ordnen und benennen Konzepte und machen Daten an- und verknüpfbar. 

Dieser Workshop stellt veröffentlichte Begriffssammlungen und ihre Einsatzgebiete anhand von Beispielen vor und gibt eine kurze Einführung in Linked-Data (LD): Konzepte und Technologien. Er erklärt den Aufbau von verknüpften Terminologien, deren Einsatz im eigenen Erschließungssystem und Methoden zur Erweiterung und Publikation des eigenen Thesaurus oder der Ergänzungen bereits öffentlich vorhandener.

Der Workshop findet am 6. April 2017 im Seminarraum des ZIB (Takustr. 7, 14195 Berlin, U Dahlem Dorf // Eingang Rundbau, EG, R. 2006) statt. Melden Sie sich bitte bis zum 31.03.2017 verbindlich über unsere Mailadresse digiszib.de an.