WA 16/17

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Zusammen mit Partnern aus dem akademischen Bereich und der Industrie trägt das ZIB zur Lösung von hoch komplexen Problemen in Wissenschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft durch die Entwicklung von mathematischen Modellen und effizienten Algorithmen bei. Für die Arbeitsgruppe Mathematics of Transportation and Logistics in der Abteilung Mathematical Optimization suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31.12.2018 - mit der Option der Verlängerung - einen

Wissenschaftlichen Angestellten (w/m) (100%)
(Kennziffer: WA 16/17)
E13 - TV-L Berlin

Aufgabe:

Das Zuse Institute Berlin arbeitet in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen und Industriepartnern an der Lösung von Planungsaufgaben jenseits des derzeit Machbaren. Die Arbeitsgruppe Mathematics of Transportation and Logistics entwickelt Optimierungsmodelle und Methoden zur Lösung von Planungsproblemen im Straßen-, Luft-, Nah- und Fernverkehr. Sie arbeiten in einem vom Einstein- Zentrum ECMath geförderten Projekt an der Weiterentwicklung von mathematischen Methoden zur Fahrplanoptimierung im Nahverkehr.

Wir erwarten bei der Bearbeitung der Problemstellungen Kreativität und hohes Engagement. Wir bieten eine freundliche Arbeitsumgebung, eine exzellente Ausstattung und ein anspruchsvolles fachliches Umfeld. Daneben bietet Berlin eine reichhaltige Mathematik-Landschaft, die vor allem durch die Exzellenzplattform ECMath mit dem Forschungszentrum Matheon und der Berlin Mathematical School für Nachwuchswissenschaftler sehr interessant ist. Ein Promotionsvorhaben im Forschungsprojekt wird von uns unterstützt, die Teilnahme an internationalen und nationalen Konferenzen ermöglicht und erwartet.

Unser Team bietet einen aktiven Einarbeitungsprozess, um neuen MitarbeiterInnen die Fähigkeiten und das Wissen zu vermitteln, die für ihren Erfolg in unserem Institut und ihrer Karriere wichtig sind. Wir bieten eine familienfreundliche Arbeitsumgebung durch flexible Arbeits- und Besprechungszeiten. Obwohl als Vollzeitstelle ausgeschrieben, ist Teilzeitarbeit ebenso möglich.

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlicher Diplom- oder Masterabschluss in Mathematik, Informatik oder einer verwandten Disziplin
  • Erfahrungen in einigen der folgenden Themen: lineare und ganzzahlige Programmierung, kombinatorische Optimierung, Netzwerkflusstheorie, kürzeste Wege-Algorithmen und deren effiziente Berechnung
  • Erfahrung in der mathematischen Modellierung von Problemen im Bereich Angebotsplanung im öffentlichen Nahverkehr sind von Vorteil
  • Programmierkenntnisse, vorzugsweise in C++, Python
  • gute Englischkenntnisse
  • Befähigung zur kooperativen und kommunikativen Zusammenarbeit
  • selbständiges und zielorientiertes Arbeiten

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik, der Mathematik und der Physik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesen Bereichen zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf und den vollständigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer WA 16/17  bis zum 30.04.2017  (Eingang) an das

Zuse Institute Berlin (ZIB) 
- Administration -
Takustr. 7
14195 Berlin

oder elektronisch an: jobszib.de .

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de  oder bei Herrn Prof. Dr. Ralf Borndörfer (borndoerferzib.de)  oder Frau Dr. Marika Karbstein (karbsteinzib.de) .

Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.zib.de .

Wissenschaftliche/r Angestellte/r in der Abteilung Supercomputing
Research position in the department “Visual Data Analysis”
Bibliothekarin / Bibliothekar
research position in the department Visual Data Analysis
Wissenschaftliche/r Angestellte/r für die Abt. Visual Data Analysis
Dauerausschreibung studentische Hilfskräfte (m/w)