WA 26/17

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Zusammen mit Partnern aus dem akademischen Bereich und der Industrie trägt das ZIB zur Lösung von noch komplexen Problemen in Wissenschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft durch die Entwicklung von mathematischen Modellen und effizienten Algorithmen bei. Für die Arbeitsgruppe Energy Network Optimization in der Abteilung Mathematical Optimization suchen wir zunächst befristet auf zwei Jahre (mit der Möglichkeit der Verlängerung) baldmöglichst einen

Wissenschaftlichen Angestellten (w/m)
Kennziffer: WA 26/17
E13 - TV-L Berlin (100%)

Aufgabenbeschreibung

Das Zuse Institute Berlin arbeitet in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen sowie Industriepartnern an Lösungen für Planungsaufgaben, die den derzeit durchführbaren Horizont überschreiten. Die Stelle ist im GasLab innerhalb des Research Campus MODAL angesiedelt. In vier mathematischen Labs arbeiten Wissenschaft und Industrie gemeinsam an der datengestützten Modellierung, Simulation und Optimierung komplexer realer Prozesse aus den Bereichen Transport, Energie, Medizin und an der Entwicklung allgemeiner Solvertechnologie.
In dieser Position werden Sie Teil des GasLab-Teams sein, das ein automatisches Entscheidungsunterstützungssystem für den täglichen Betrieb eines Erdgas-Transportnetzes entwickelt. Ähnlich wie bei Fahrzeugnavigationssystemen besteht das Ziel darin, vorausschauende Empfehlungen zu liefern, wie das Netz in den kommenden Stunden zu betreiben ist. Dazu gehört die physikalische Modellierung eines solchen Netzes sowie Forschung über Methoden zur Berechnung umsetzbarer Empfehlungen. Aus mathematischer Sicht wird ein Schlüsselelement der Lösung eine innovative Kombination von Optimierungsmethoden aus verschiedenen Bereichen wie z.B. gemischt-ganzzahlige nichtlineare Optimierung und Machine Learning sein. Zusammen mit den anderen WissenschaftlerInnen im Team werden Sie an der gesamten Kette von Lösungskonzepten bis hin zur Implementierung mathematischer Modelle in qualitativ hochwertiger Software zur Unterstützung der Erdgas-Disposition arbeiten. Sie werden in dieser Position die Gelegenheit haben, an Ihrer Doktorarbeit zu arbeiten und Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse zu veröffentlichen. Die Teilnahme und nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen wird erwartet.
Wir bieten eine freundliche Arbeitsatmosphäre mit exzellenter Ausstattung in einem anspruchsvollen fachlichen Umfeld. Eingebettet in die vielfältige mathematische Forschungslandschaft Berlins bietet das ZIB Karriereperspektiven auf jeder Stufe, u.a. Möglichkeiten der Weiterqualifizierung und eine starke Unterstützung der Forschung über preisgekrönte Standards mit hoher internationaler Sichtbarkeit. Unser Team bietet einen attraktiven Einarbeitungsprozess, mit dem neue Teammitglieder die Kenntnisse und Qualifikationen erwerben können, die für einen Erfolg in unserem Institut und der Karriere erforderlich sind. Wir bieten eine familienfreundliche Arbeitsumgebung mit flexiblen Arbeits- und Besprechungszeiten. Die Stelle ist zwar als Vollzeitstelle ausgeschrieben, eine Einstellung in Teilzeit ist jedoch prinzipiell möglich.

Anforderungen:

  •  exzellenter Master- oder Diplomabschluss in Mathematik, Informatik oder verwandten Disziplinen
  • gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: Lineare und ganzzahlige Programmierung, kombinatorische Optimierung, nicht-lineare Optimierung
  • Erfahrung in der mathematischen Modellierung von Problemen in der Erdgas-Transportindustrie sind von Vorteil
  • gute Programmierkenntnisse in mindestens einer Sprache (vorzugsweise C/C++, ADA, Python,Java)
  • gute schriftliche & mündliche Englischkenntnisse, Deutschkenntnisse sind von Vorteil
  • BewerberInnen sollten hoch motiviert, selbstständig und teamorientiert sein

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer WA 26/17 mit folgenden Unterlagen:

  • ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf mit Beschreibung bisheriger Forschung/Abschlussarbeit
  • Zeugnisse
  • Kontaktdaten von ein bis zwei Referenzen

an das

Zuse Institute Berlin (ZIB)
- Administration -
Takustr. 7
14195 Berlin

oder elektronisch an: jobszib.de. Bewerbungsende ist der 18. August 2017 als Eingangsdatum.
Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de sowie bei Dr. Janina Zittel (zittelzib.de) oder Dr. Jonas Schweiger (schweigerzib.de).

Weitere Stellenausschreibungen finden Sie ebenfalls unter www.zib.de.

Research position in the department “Visual Data Analysis”
Research position in the department “Visual Data Analysis”
Dauerausschreibung studentische Hilfskräfte (m/w)