IWA 28/17

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Zusammen mit Partnern aus dem akademischen Bereich und der Industrie trägt das ZIB zur Lösung von hoch komplexen Problemen in Wissenschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft durch die Entwicklung von mathematischen Modellen und effizienten Algorithmen bei. Für die Arbeitsgruppe Mathematical Optimization Methods in der Abteilung Mathematical Optimization suchen wir zunächst befristet auf zwei Jahre (mit der Möglichkeit der Verlängerung) zum 01. November 2017 einen


Wissenschaftlichen Angestellten (w/m)
Kennziffer: IWA 28/17
E13 - TV-L Berlin (100%)


Aufgabenbeschreibung:


In einer Reihe von Projekten entwickeln die Arbeitsgruppen "Energie" und "Mathematische Optimierungsverfahren" Optimierungs- und Analyseverfahren auf der Basis modernster mathematischer Methoden. Diese Verfahren dienen der effizienten Lösung von sehr komplexen Fragestellungen aus der Praxis, etwa der Planung und Steuerung von Gastransportnetzen, der Modellierung von Energiesystemen und der Optimierung von Lieferketten. Dazu werden einerseits strukturelle Eigenschaften der zugrundeliegenden mathematischen Modelle analysiert und algorithmisch ausgenutzt. Andererseits fließen diese Erkenntnisse in die Weiterentwicklung von General-Purpose-Lösern wie SCIP ein. Beide Arbeitsgruppen arbeiten dabei eng mit Partnern aus Industrie und Forschung sowie Entwicklern von State-of-the-Art-Lösern zusammen.


Wir erwarten bei der Bearbeitung der Problemstellungen Kreativität und hohes Engagement. Wir bieten eine freundliche Arbeitsumgebung, eine exzellente Ausstattung und ein anspruchsvolles fachliches Umfeld. Daneben bietet Berlin eine reichhaltige Mathematik-Landschaft, die vor allem durch die Exzellenzplattform ECMath mit dem Forschungszentrum Matheon und der Berlin Mathematical School für NachwuchswissenschaftlerInnen sehr interessant ist. Wir bieten WissenschaftlerInnen auf jeder Karrierestufe die Möglichkeit der Weiterqualifizierung und starke Unterstützung ihrer Forschung auf Topniveau mit internationaler Sichtbarkeit. Ein Promotionsvorhaben im Forschungsprojekt wird von uns unterstützt, die Teilnahme an internationalen und nationalen Konferenzen gefördert und erwartet.


Unser Team bietet einen aktiven Einarbeitungsprozess, um neuen MitarbeiterInnen die Fähigkeiten und das Wissen zu vermitteln, die für ihren Erfolg in unserem Institut und ihrer Karriere wichtig sind. Wir bieten eine familienfreundliche Arbeitsumgebung durch flexible Arbeitszeiten und Meetingzeiten. Obwohl als Vollzeitstelle ausgeschrieben, ist Teilzeitarbeit ebenso möglich.


Anforderungen:

  • überdurchschnittlicher Diplom- oder Masterabschluss in Mathematik, Informatik, oder verwandten Disziplinen
  • Erfahrungen in linearer und ganzzahliger Optimierung
  • gute Programmierkenntnisse in einer Programmiersprache
  • gute Englischkenntnisse
  • BewerberInnen sollen teamorientiert, hoch motiviert und selbstständig sein

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf und den vollständigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer IWA 28/17
an das

Zuse Institute Berlin (ZIB)
- Administration -
Takustr. 7
14195 Berlin

oder elektronisch an: jobszib.de. Bewerbungsende ist der 17. August 2017 als Eingangsdatum.

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de sowie bei Dr. Ambros Gleixner (gleixnerzib.de)

Weitere Stellenausschreibungen finden Sie ebenfalls unter www.zib.de.

Dauerausschreibung studentische Hilfskräfte (m/w)