Bild des Treffens
12.04.2018

Die Stiftung heureka traf sich am 12./13. April 2018 zu einer kombinierten Mitgliederversammlung und Vorstandsitzung in Darmstadt. Gastgeber war Prof. Dr. Manfred Boltze vom Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der Technischen Universität Darmstadt. Nach einer Vorstellung des Institutes und dem Bericht des Vorstands über das vergangene Jahr diskutierten die Stifter die Aktivitätsschwerpunkte für das Jahr 2018/2019, insbesondere die Einrichtung eines Student Awards für hervorragende Masterarbeiten im Themenfeld Mobilität in Verbindung mit Umwelt oder Optimierung sowie die nächste Vortragsveranstaltung der Stiftung. Auch für ein kulturelles Programm war bestens gesorgt: Dagmar Boltze zeigte den Mitgliedern auf einer Highlight-Führung das Hessische Landesmuseum Darmstadt, das unter anderem auch eine spektakuläre zoologische Abteilung beherbergt. Das Foto zeigt (von links im Uhrzeigersinn) Manfred Boltze, Jörg Meißner (Vorstand), Martin Müller-Elschner (2. Vorsitzender), Peter Vortisch (Vorstand), Anja Baum, Rüdiger Hotop, Hartmut Keller, Manfred Garben (1. Vorsitzender), Reinhard Giehler, Jörn Janecke, Christian Liebchen, Christoph Schwietering und Ralf Kohlen; Foto: Ralf Borndörfer.