Bestätigung

Das Zuse-Institut Berlin (ZIB) ist durch das vom Abgeordnetenhaus von Berlin am 17.07.1984 verabschiedete Gesetz über das Zentrum für Informationstechnik (GVBl. S. 984) errichtet worden. Das ZIB ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin.

Aufgabe des ZIB ist unter anderem, Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Informationstechnik zu betreiben. Präsident und Vizepräsident des ZIB sowie der Bereichsleiter Computer Science haben Professuren und damit verbundene Lehraufgaben an der Freien Universität Berlin bzw. der Technischen Universität Berlin sowie der Humboldt–Universität zu Berlin, die teilweise in unserem Hause durchgeführt werden.

Die georderte Software wird für Ausbildungszwecke eingesetzt.

Dr. Kathrin Rost-Drese (komm.)