08.06.2017

Auf der Jahrestagung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in Hannover wurde das Projekt "Mobility Inside" zur digitalen Vernetzung des Öffentlichen Personenverkehrs vorgestellt. Ziel dieses Projektes ist das Planen, Buchen und Bezahlen einer Reisekette im gesamten Bundesgebiet komplett digital zu ermöglichen. Das Bundesministerium  für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) unterstützt diese Initiative und fördert ein Verbundprojekt zur Planung der Reiseketten. Die Förderbescheide wurden während der VDV Tagung vom Bundesminister Alexander Dobrindt überreicht. 
Weitere Verbundpartner im Projekt sind die INFRA Dialog Deutschland GmbH und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).
Das ZIB ist daran beteiligt, Algorithmen zu entwickeln, mit denen in kürzester Zeit Reiserouten vorgeschlagen werden können, die optimal bzgl. verschiedener Kriterien wie Fahrzeit, Anzahl Umstieg oder Kosten sind.