06.06.2019

Jedes Jahr vergibt die "International Conference on the Integration of Constraint Programming, Artificial Intelligence, and Operations Research" eine Auszeichnung für die beste Arbeit, bei der ein Doktorand die Mehrheit der Arbeit geleistet hat. In diesem Jahr ging der Preis an Jakob Witzig vom ZIB, der in Berlin im SynLab des Forschungscampus MODAL forscht. Die prämierte Arbeit resultiert aus einer Kooperation mit Dr. Timo Berthold und Dr. Stefan Heinz vom MODAL-Kooperationspartner FICO; beide haben das Papier mitverfasst. Es beschreibt die Übertragung einer Technik namenns "Konfliktanalyse" von der linearen Optimierung auf die nichtlineare Optimierung. Nichtlineare Optimierung ist eine wichtige Technologie, die in verschiedenen Projekte am Forschungscampus MODAL eingesetzt werden, darunter im GasLab und im MedLab.

Glückwunsch an Jakob, Timo und Stefan!

Im Bild: Timo Berthold und Jakob Witzig (in der Mitte) zusammen mit Kostas Stergiou und Louis-Martin Rousseau vom Preiskomitee.