20.08.2019

Felix Prause hat mit seinem Team ZIB unter Anleitung von Kai Hoppmann und Prof. Thorsten Koch den ersten Platz bei der 11. jährlichen AIMMS-MOPTA Modeling Competition gewonnen. Er wurde dafür im Rahmen der vom 14.-16. August in Bethlehem, Pennsylvania, USA stattfindenden MOPTA-Konferenz ausgezeichnet.

Der Wettbewerb hat das Ziel, junge Wissenschaftler für das Gebiet der Kombinatorischen Optimierung zu begeistern. Unter den teilnehmenden Teams aus aller Welt wurden die besten drei eingeladen, Vorträge auf der MOPTA zu halten, um den endgültigen Sieger zu ermitteln. Herzlichen Glückwunsch an Felix und das Team ZIB sowie an die beiden zweitplatzierten Teams Gomory Paper Cuts und UCL!

Thema der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs war das "Automated Design of Assortments", eine verallgemeinerte Version des 2-dimensionalen Cutting Stock Problems. Hierbei müssen Rechtecke in einem Container angeordnet werden und anschließend eine Menge von Anordnungen, basierend auf Unterschieden zwischen den einzelnen Anordnungen, ausgewählt werden.

Das Bild zeigt (von links nach rechts) Tamás Terlaky (Lehigh), Felix Prause, MohanChiriki (AIMMS) und Boris Defourny (Lehigh).

Photo: Ana Quiroz.

Links: http://coral.ie.lehigh.edu/~mopta/competition