15.09.2020

Die Gesellschaft für Operations Research (GOR) verleiht alljährlich einen Preis für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet des Operations Research. Der Preis wurde coronabedingt in diesem Jahr ausnahmesweise auf einer virtuellen Mitgliederversammlung der GOR verliehen. Ausgezeichnet wurden (auf dem Bild von links nach rechts unten) Dr. Felix Weidinger (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Betreuer: Prof. Dr. Nils Boysen), Dr. Isabel Beckenbach (Freie Universität Berlin, Betreuer: Prof. Dr. Ralf Borndörfer), Dr. Lena Wolbeck (Freie Universität Berlin, Betreuerin: Prof. Dr. Natalia Kliewer) und (nicht auf dem Bild) Dr. Christian Mandl (Technische Universität München, Betreuer: Prof. Dr. Stefan Minner). Der Preis wurde überreicht von Prof. Dr. Anita Schöbel, der Vorsitzenden der GOR (oben links), und Prof. Dr. Peter Letmathe, dem Vorsitzenden des Preiskomitees (oben Mitte). Wir gratulieren allen Preisträgern!

Link zur Dissertation „Flows and Matchings in Hypergraphs“ von Isabel Beckenbach: https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/24385