WA 17/22

Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns richtig. Werden Sie Teil unseres internationalen Teams. 

19.05.2022 

Das Zuse-Institut Berlin (ZIB) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Wir betreiben Forschung und Entwicklung in Angewandter Mathematik und Praktischer Informatik sowie Analyse und Verarbeitung komplexer Daten in Verbindung mit High Performance Computing. 

In der Abteilung „Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur“ suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 2 Jahre, mit der Option auf Verlängerung einen 

Wissenschaftlichen Angestellten (w/m/d)
Research Engineer / Software Engineer
Kennziffer WA 17/22
50 % - E 13 TV-L Berlin 

Das Projekt 

Für den vom BMBF geförderten Forschungscampus MODAL suchen wir eine/n Kandidat/in für die Entwicklung und Implementierung von der zugrundeliegenden IT-Infrastruktur und der entsprechenden Algorithmen zur Analyse der wissenschaftlichen Projektdaten. Diese Daten stammen überwiegend aus dem Informationsdienst swMATH.org, einem wissenschaftlichen Repository mit über 40.000 indizierten Elementen im Bereich mathematischer Forschungssoftware. 

Ziel ist es, neue und innovative Strategien zu entwickeln und zu etablieren, um mathematische Forschungssoftware nach den sogenannten FAIR-Prinzipien für die wissenschaftliche Gemeinschaft zugänglich und nutzbar zu machen. Dies wird in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit eben dieser mathematischen Gemeinschaft erfolgen, um die Sichtbarkeit und Wirkung der Entwicklung und Weitergabe von Forschungssoftware als integralen Bestandteil des kreativen wissenschaftlichen Prozesses zu unterstützen. 

Ihre Aufgaben 

  • Entwicklung und Implementierung der technischen Infrastruktur, die zur Realisierung und Integration von Diensten für die Forschungsgemeinschaft im swMATH-Kontext erforderlich ist 
  • Entwicklung und Implementierung von entsprechenden Workflows für die Datenintegration und -verarbeitung 
  • Erhebung, Kuration und Integration der Daten im Kontext von swMATH 
  • Zusammenarbeit mit der mathematischen Forschungsgemeinschaft, um die Anerkennung von Forschungssoftware als wissenschaftliche Leistung zu verbessern 
  • Untersuchung, Entwurf und Implementierung von Lösungen zur Sicherstellung der langfristigen Verfügbarkeit mathematischer Forschungsdaten 

Ihr Profil 

  • Ausbildung: Sie haben einen überdurchschnittlichen Master-Abschluss in Informatik, Mathematik, Physik, Ingenieurwesen oder einem verwandten Gebiet. 
  • Erfahrung und Wissen: Wir erwarten umfangreiche Erfahrung in der kollaborativen Softwareentwicklung in PHP oder Python, praktische Erfahrung mit Webdiensten und der Analyse von Real-World Daten. Erfahrungen in der professionellen oder Open-Source-Softwareentwicklung ist von Vorteil. 
  • Sprachen: Sie verfügen über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und gute Englischkenntnisse. 
  • Persönlichkeit: Wir suchen einen starken Teamplayer mit Affinität zur Forschung und dem Blick für die Praxis. Wir erwarten methodische und konzeptionelle Stärke und Kreativität. 

Wir bieten Ihnen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem interessanten, dynamischen Umfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, eine familienfreundliche Arbeitsumgebung, die Arbeit in einem kleinen und sehr erfahrenen interdisziplinären Team 

sowie 

  • ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, 
  • berufliche Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung in der fachlichen Weiterentwicklung - eine projektbegleitende Promotion ist prinzipiell möglich. 
  • zusätzliche Altersvorsorge (VBL), 
  • 30 Tage Jahresurlaub, flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit), 
  • Vergütung gemäß TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) unter Berücksichtigung einschlägiger Berufserfahrung, Jahressonderzahlung, 
  • BVG-Firmenticket im Rahmen der Hauptstadtzulage 
  • sowie die kostenreduzierte Nutzung der Mensen und des Sportprogramms der Freien Universität Berlin. 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, da Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind und das ZIB bestrebt ist, den Frauenanteil zu erhöhen. 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. 

Zur Bewerbung senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Nachweisen im PDF-Format bis zum 19.06.2022 (Eingangsdatum ) unter Angabe der Kennziffer WA 17/22 an jobszib.de . 

Unsere Datenschutzerklärung zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.zib.de/impressum

 

Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie unter www.zib.de oder bei PD Dr. Tim Conrad. (E-Mail: conradzib.de) oder Prof. Dr. Thorsten Koch (kochzib.de). 

 

Attachments: 
Angestellten (w/m/d) als Linux und Netzwerk Systemadministrator
Studentische Hilfskraft (w/m/d) in der Zentraleinheit „Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur"
Angestellten (w/m/d) für das das Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin
Angestellten (w/m/d) für den Personalbereich
Administrator / Spezialist im Bereich High Performance Computing (m/w/d)
Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Arbeitsgruppe Mathematical Optimization Methods
Scientific Employees (f/m/d) either as research or software engineer
Scientific Employee (f/m/d) for the Bioinformatics in Medicine research group
Scientific Employee (f/m/d) for the Computational Humanities research group
Systembibliothekar (w/m/d) mit Schwerpunkt Open-Access-Aktivitäten
Research Position (m/f/d) for the Visual Data Analysis research group
Studentische Hilfskräfte (w/m/d)