05.10.2022

Seit April 2022 findet das Thematische Einstein-Semester (TES) "Die Mathematik komplexer sozialer Systeme: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" statt. Insgesamt wurden ein Eröffnungstag, drei Workshops zu den Themen "Datengetriebene Modellierung und Analyse", "Daten in Vergangenheit und Gegenwart" und "Stochastische Modellierung komplexer sozialer Systeme", eine Summer School und eine Einstein-Vorlesungsreihe vom ZIB mitorganisiert. Diese TES wurde im Rahmen des Berliner Mathematik-Forschungszentrums MATH+ und der Einstein Stiftung Berlin gefördert.

Die Abschlussveranstaltung des TES fand am 19. und 20. September als Abschlusskonferenz in Form von vier Sitzungen statt, in denen wichtige Aspekte der Mathematik komplexer sozialer Systeme vorgestellt und diskutiert wurden. Als Höhepunkt der Abschlusskonferenz präsentierten die Gewinner der TES Data Challenge ihre Ergebnisse und wurden ausgezeichnet (auf dem Foto von links nach rechts):
Mónica Soto (FU Berlin, gemeinsamer erster Preis), Lizzy Friese (FU Berlin), Eike Osmers (TU Berlin), Meghan Kane (FU Berlin, gemeinsamer erster Preis) und Hanno Fandrich (HU Berlin). Die Data Challenge bot Studierenden die Möglichkeit, offene Forschungsfragen in verschiedenen sozialen Datensätzen zu erforschen. Die Datensätze bleiben für zukünftige Erkundungen online unter: www.zib.de/tes-data-sets.

Das TES brachte 64 Redner und ein interdisziplinäres und internationales Publikum zusammen und legte den Grundstein für zukünftige Kooperationen in diesem spannenden Bereich.