SH 11/22

Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns richtig. Werden Sie Teil unseres internationalen Teams. 

10.11.2022

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist ein interdisziplinär arbeitendes Forschungsinstitut des Landes Berlin. Wir betreiben Forschung und Entwicklung in der anwendungsnahen Mathematik und praktischen Informatik sowie Analyse und Verarbeitung komplexer Daten in Verbindung mit Hochleistungsrechnen.

Für den Bereich Mathematics of Complex Systems suchen wir im Rahmen eines durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes in der Arbeitsgruppe Computational Systems Biology, Abteilung Modelling and Simulation of Complex Processes, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)
Kennziffer: SH 11/22

Hintergrund

In einem interdisziplinären Forschungsprojekt des Zuse Instituts und dem Julius-Wolff-Institut der Charité (JWI) soll die physiologische Kinematik nach der Implantation eines künstlichen Kniegelenks im Vergleich zu der von gesunden Kniegelenken analysiert werden. Hierfür wurden umfangreiche fluoroskopische Messungen in den Labors des JWI vorgenommen. Diese Daten müssen registriert und anschließend mit am ZIB vorhandenen oder ggf. noch zu entwickelnden Algorithmen analysiert und klassifiziert werden. Ziel des Projekts ist ein parametrisiertes Modell das eine Prognose der physiologischen Bewegung eines Implantats auf Basis des Designs und operativer Spezifikationen ermöglicht.

Ihre Aufgaben

  • computergestützte Rekonstruktion von Gelenkbewegungen aus medizinischen Bilddaten,
  • Mitarbeit bei dem Design von Algorithmen zur Analyse der Bewegung der Komponenten des Kniegelenks.

Ihr Profil

  • Bachelorabschluss in einem projektrelevanten Studiengang, z.B. Informatik oder Mathematik,
  • Interesse an interdisziplinären Forschungsthemen, insbesondere medizinischen Anwendungen,
  • Grundkenntnisse oder Erfahrungen in Bereichen der Bildverarbeitung, Computer Vision und/oder inder Arbeit mit Softwaretools zur 3D-Geometrieverarbeitung,
  • gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache.

Wenn Sie darüber hinaus über hohe eine Teamfähigkeit, Interesse an der Arbeit in einem anspruchsvollen und sehr vielfältigen Aufgabengebiet sowie Flexibilität und Kreativität verfügen,

dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir bieten die Möglichkeit zur strukturierten Einarbeitung an, so dass kleinere Lücken in den Vorkenntnissen ausgeglichen werden können.

Die Beschäftigung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für studentische MitarbeiterInnen mit 60 Stunden/Monat und ist auf 18 Monate befristet (mit Verlängerungsmöglichkeit). Bei einem geeigneten Thema ist die Kombination mit einer Master- oder Studienarbeit möglich.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in den Naturwissenschaften und in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre vollständige Bewerbung inkl. tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und Immatrikulationsbescheinigung senden Sie bitte bis zum 28.02 2023 (Eingangsdatum) unter Angabe der Kennziffer SH 11/22 als eine PDF-Datei an: jobszib.de.

Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.zib.de/impressum .

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de sowie bei Herrn Dr. Rainald Ehrig (ehrigzib.de) oder Dr. Christph von Tycowicz (vontycowiczzib.de).

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf unserer Webseite www.zib.de/jobads.

Attachments: 
Studentische Hilfskräfte (w/m/d)
Angestellten (w/m/d) für den Personalbereich
Administrator / Spezialist im Bereich High Performance Computing (m/w/d)