WA 06/19

Das Zuse-Institut Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin, u.a. auf dem Gebiet des Scientific Computing. Für die Abteilung Supercomputing suchen wir zur Unterstützung von wissenschaftlichen Dienstleistungsarbeiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zwei Jahren – mit der Möglichkeit der Verlängerung – zwei 

Systemadministratoren (d/w/m)
(Kennziffer: WA 06/19)
Bezüge je nach Qualifikation* (100%)

Aufgaben:

Die Aufgaben umfassen die systemtechnische Betreuung der Hochleistungsrechner am Zuse- Institut Berlin, insbesondere des Hochleistungsrechners im HLRN-Verbund (www.hlrn.de). Der HLRN-IV wird als verteiltes Hochleistungsrechnersystem an den Standorten Berlin und Göttingen betrieben und steht WissenschaftlerInnen deutschlandweit für besonders rechenzeitaufwändige Berechnungen (grand challenges) zur Verfügung. Mit einer Rechenleistung von 13 PetaFlop/s wird er Ende 2019 zu den leistungsfähigsten Systemen in Europa gehören. Zu den Aufgaben gehören auch die Systembetreuung von innovativen Rechen- und Speicherarchitekturen (Manycore- und Vektorsysteme, skalierbare Speichersysteme mit NVRAM, Burst-Buffer, u.a.).

Anforderungen:

  • Abschluss* in Informatik oder einem naturwissenschaftlich-technischen Fach
  • Erfahrungen in der Administration von Rechenclustern und Datenspeichersystemen
  • Programmierkenntnisse in Skriptsprache (UNIX-Shell, Python, Perl)
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit Batchsystemen (SLURM) und parallelen Dateisystemen (z. B. Lustre)
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • selbständiges und zielorientiertes Arbeiten

Das Institut bietet zudem eine familienfreundliche Arbeitsumgebung mit flexiblen Arbeits- und Meetingzeiten. Obwohl die Stelle mit Vollzeit ausgeschrieben ist, ist auch eine Teilzeitvereinbarung möglich.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre vollständige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28.03.2019 (Eingangsdatum) unter Angabe der Kennziffer WA 06/19 an das

Zuse-Institut Berlin (ZIB)
- Administration -
Takustr. 7
14195 Berlin

oder elektronisch an: jobszib.de.

Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter http://www.zib.de/impressum.

Weitere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de und www.hlrn.de sowie von Dr. Thomas Steinke (steinkezib.de).

Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.zib.de.

* Erläuterung „Bezüge je nach Qualifikation“ und Anforderung „Abschluss“:

Die Bezüge erfolgen nach TV-L Berlin.

Bei einschlägigem Bacherlorabschluss erfolgt eine Einstufung nach E12.

Bei einschlägigem Masterabschluss erfolgt eine Einstufung nach E13.

Bei einschlägigem Masterabschluss inkl. einer Promotion erfolgt die Einstufung nach E14.

Attachments: 
Studentische Hilfskraft für die Arbeitsgruppe Therapy Planning
Angestellte/r für die Core Facility IT & Data Services
Studentische Hilfskraft für das Büro des Präsidenten
Dauerausschreibung studentische Hilfskräfte (d/w/m)