IWA 40/19

Das Zuse-Institut Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Im Bereich Mathematics for Life and Material Sciences suchen wir für die Abteilung Numerical Mathematics, Arbeitsgruppe Computational Medicine, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.10.2022, einen

Wissenschaftlichen Angestellten (w/m/d) (75%)
(Kennziffer IWA 40/19)
E 13 - TV-L Berlin

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Analyse von Mehrgitterverfahren zur Lösung von Kontaktproblemen
  • heterogene Modellierung des Bewegungsapparats
  • Entwicklung von Optimierungsverfahren zur Lösung inverser Probleme
  • Implementierung der Verfahren in C++ und Anwendung auf klinische Gangdaten

Sie besitzen die folgenden Qualifikationen?

  • einen überdurchschnittlichen Diplom- oder Masterabschluss in Mathematik oder einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Studiengang
  • ausgeprägtes Interesse an Numerik von partiellen Differentialgleichungen und Optimierung sowie damit verbundenen anwendungsorientierten Fragestellungen
  • sehr gute Vorkenntnisse in Finite Elemente Methoden
  • gute Kenntnisse in objektorientierter und generischer Softwareentwicklung mit C++
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sowohl innerhalb der Projektgruppe als auch mit den klinischen Kooperationspartnern
  • sowie die Fähigkeit selbstständig und zielorientiert zu arbeiten

Wir erwarten bei der Bearbeitung der Problemstellungen Kreativität und hohes Engagement.

Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir bieten eine familienfreundliche Arbeitsumgebung mit flexiblen Arbeits- und Meetingzeiten, eine exzellente Ausstattung und ein anspruchsvolles fachliches Umfeld

sowie

  • ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
  • eine umfassende Einarbeitung in einem kompetenten und kooperativen Team,
  • berufliche Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung in der fachlichen Weiterentwicklung,
  • zusätzliche Altersvorsorge (VBL),
  • 30 Tage Jahresurlaub,
  • eine attraktive Vergütung auf Basis des TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) bei Anerkennung einschlägiger Berufserfahrung und Jahressonderzahlung,
  • Nutzung der Mensen und des Sportprogramms der Freien Universität Berlin.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre vollständige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 06.12.2019 (Eingangsdatum) unter Angabe der Kennziffer IWA 40/19 an das

Zuse Institute Berlin (ZIB)
- Administration -
Takustr. 7
14195 Berlin

oder elektronisch als PDF-Datei an: jobszib.de.

Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.zib.de/impressum .

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.zib.de sowie bei Herrn Dr. Martin Weiser (weiserzib.de)

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf unserer Webseite www.zib.de/jobads .

Attachments: 
Research position (m/f/d) for the department Mathematical Optimization
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (PostDoc) (w/m/d) für die Abteilung „Numerical Mathematics“
Studentische Hilfskraft (m/w/d) in einem Forschungsprojekt zum Thema „Todeszeitpunktschätzung in der Rechtsmedizin“
Angestellten (w/m/d) für die Systemautomatisierung/ Anwendungsentwicklung im IT Service Bereich
Dauerausschreibung studentische Hilfskräfte (d/w/m)