A 34/22

Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns richtig. Werden Sie Teil unseres internationalen Teams. 

21.07.2022 

Das Zuse-Institut Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Angesiedelt in der Zentraleinheit „Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur“ ist auch digiS, das Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin. Eine der Aufgaben von digiS ist die Organisation und Durchführung von Workshops (online und in Präsenz) und Veranstaltungen zur Fortbildung, zur Vernetzung und zum Wissenstransfer für Projekt- und NetzwerkpartnerInnen und für Interessierte aus Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen zum Thema Digitalisierung von Kulturgut und dem Erhalt der digitalen Verfügbarkeit von Kulturdaten sowie zur Vorstellung des Förderprogramms und des Kompetenzzentrums digiS in der Öffentlichkeit. digiS ist aktiv auf Twitter. Daneben ist digiS Mitveranstalter von großen internationalen Konferenzen wie „Zugang Gestalten“ und „Coding da Vinci“. Im digiS-Team werden die Themen Vermittlung, Wissenschaftskommunikation, Veranstaltungen, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit bislang durch die Teamkoordination konzeptioniert. Ihre Umsetzung erfolgt größtenteils durch studentische MitarbeiterInnen. 

Die bisherigen Veranstaltungs- und Vermittlungsformate sollen nun im Rahmen eines befristeten Evaluationsprojektes zunächst analysiert und basierend auf den Ergebnissen erweitert, ergänzt und professionalisiert werden. Das Projektergebnis soll eine erprobte Mischung von Präsenz- und Onlineangeboten bzw. Auftritten unter besonderer Berücksichtigung von partizipativen Ansätzen sein. Das Projekt wird in enger Abstimmung mit dem digiS-Team und der digiS-Teamkoordination ausgeführt. 

Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2023, einen 

Angestellten (w/m/d)
Kennziffer: A 34/22
50% - bis E 13 TV-L Berlin je nach Qualifikation 

Ihre Aufgaben: 

  • Analyse der bisherigen digiS-Veranstaltungsreihen und Vermittlungsformaten (online und analog), 
  • inhaltliche Neukonzeption der bisherigen Vermittlungs- und Veranstaltungsformate mit dem Schwerpunkt auf partizipativen Formaten und deren begleitende Umsetzung (hier auch Auswahl von Tools, Plattformen), begleitende Umsetzung, 
  • basierend auf den Analyseergebnissen Erweiterung unserer Social-Media-Aktivitäten und -Kanäle (vor allem Instagram, twitter), 
  • Mitbetreuung unserer in Planung befindlichen Podcastreihe, 
  • Neukonzeption des Berichtswesens sowie der Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit, 
  • Unterstützung bei der Betreuung des Publikationsmanagements. 

Ihr Profil: 

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Eventmanagement oder Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau/-mann mit langjähriger Berufserfahrung im Aufgabengebiet, 
  • fundierte Kenntnisse sowie nachgewiesene Erfahrung in den folgenden Bereichen:
    • Entwicklung, Umsetzung und Dokumentation insbesondere partizipativer (Online)-Veranstaltungsformate mit heterogenen Zielgruppen (vorzugsweise aus dem Kultur- und Wissenschaftsbereich) und in der Kooperation mit PartnerInnen aus der Zivilgesellschaft, 
    • Entwicklung und Umsetzung von Bildungsangeboten für die o. g. Zielgruppen, 
    • Öffentlichkeitsarbeit, vor allem Social Media (twitter, Internetblogs, Instagram, Podcast), 
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von InDesign, Photoshop, Produkten der Adobe-Familie zur Gestaltung eigener Werbemittel, sowie in der Arbeit mit WordPress und den einschlägigen Office-Programmen, 
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich schnell und flexibel in neue Bereiche und neue Software einzuarbeiten, 
  • sehr gute und anwendungsbereite Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 

Haben Sie weiterhin Interesse, 

• sich mit unserem Auftrag als Koordinierungsstelle und Kompetenzzentrum Digitalisierung proaktiv auseinanderzusetzen, 

• auf kreative Weise die verschiedenen Themenfelder aus dem Bereich der Digitalisierung / Digitalen Transformation an eine interessierte Fachöffentlichkeit und die Zivilgesellschaft zu vermitteln sowie 

• auf die Mitarbeit in einem kleinen, engagierten, agilen Team? 

Dann sollten wir uns kennenlernen. 

Weiterhin erwarten wir bei der Bearbeitung der Aufgaben ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Selbständigkeit und Engagement sowie die Freude sich ständig weiterzuentwickeln. 

Wir bieten Ihnen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem interessanten Umfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen sowie eine familienfreundliche Arbeitsumgebung mit flexiblen Arbeits- und Meetingzeiten 

sowie: 

  • ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, 
  • berufliche Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung in der fachlichen Weiterentwicklung, 
  • ergänzende Altersvorsorge (VBL), 
  • 30 Tage Jahresurlaub, flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit), 
  • eine Vergütung auf Basis des TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung mit Jahressonderzahlung, 
  • BVG-Firmenticket im Rahmen der Hauptstadtzulage, 
  • die vergünstigte Nutzung der Mensen und des Sportprogramms der FU durch die enge Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin. 

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in den Naturwissenschaften und in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. 

Ihre vollständige Bewerbung inkl. tabellarischem Lebenslauf mit Beschreibung Ihrer bisherigen beruflichen Stationen sowie Zeugnissen senden Sie bitte bis zum 16.09.2022  (Eingangsdatum) unter Angabe der Kennziffer A 34/22 als eine PDF-Datei an: jobszib.de. 

Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.zib.de/impressum

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter www.digis-berlin.de sowie bei Anja Müller (anja.muellerzib.de), Tel. 030 – 84185-363. 

 

 

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf unserer Webseite www.zib.de/jobads

Attachments: 
Angestellten (w/m/d) als Linux und Netzwerk Systemadministrator
Studentische Hilfskraft (w/m/d) in der Zentraleinheit „Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur"
Angestellten (w/m/d) für den Personalbereich
Administrator / Spezialist im Bereich High Performance Computing (m/w/d)
Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Arbeitsgruppe Mathematical Optimization Methods
Scientific Employees (f/m/d) either as research or software engineer
Scientific Employee (f/m/d) for the Bioinformatics in Medicine research group
Scientific Employee (f/m/d) for the Computational Humanities research group
Systembibliothekar (w/m/d) mit Schwerpunkt Open-Access-Aktivitäten
Research Position (m/f/d) for the Visual Data Analysis research group
Studentische Hilfskräfte (w/m/d)